Europäische Verteidigungsagentur

Die Europäische Verteidigungsagentur wurde durch eine Gemeinsame Aktion des Ministerrats vom 12. Juli 2004PDF eingerichtet und hat folgende Aufgaben:

  1. Verbesserung der Verteidigungsfähigkeiten der EU, insbesondere im Bereich der Krisenbewältigung;

  2. Förderung der Rüstungszusammenarbeit der EU;

  3. Stärkung der industriellen und technischen Verteidigungsbasis der EU und Schaffung eines wettbewerbsfähigen europäischen Marktes für Verteidigungsgüter;

  4. Förderung von Forschungsprojekten, die auf die Stärkung des industriellen und technologischen Potenzials Europas im Verteidigungsbereich ausgerichtet sind.

Zu den gegenwärtigen Aufgaben der Agentur zählen daher:

  1. Erarbeitung eines umfassenden und systematischen Ansatzes bei der Festlegung und Deckung der Bedürfnisse der Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik;

  2. Förderung der Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten der EU im Bereich der Verteidigungsgüter;

  3. Hilfestellung bei der Entwicklung und Umstrukturierung der europäischen Verteidigungsindustrie;

  4. in enger Zusammenarbeit mit der Kommission Mitwirkung an der Entwicklung eines international wettbewerbsfähigen Marktes für Verteidigungsgüter in Europa.

Der „komparative Vorteil“ der Agentur liegt in ihrer Fähigkeit, all diese Aufgaben anzugehen und sie so miteinander zu verknüpfen, dass die hieraus erwachsenden Synergieeffekte genutzt werden können.

Leiter:
Claude-France Arnould

KONTAKT

Allgemeine Informationsanfragen

Rufen Sie uns unter der Rufnummer
00 800 6 7 8 9 10 11 Angebotene Dienstleistungen

Senden Sie uns Ihre Fragen

Kontakt zu und Besuche bei den Institutionen, Pressekontakt

Feedback

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

JaNein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?