You are here:

Europäische Chemikalienagentur (ECHA)

Überblick

  • Aufgabe: ECHA setzt sich für die sichere Verwendung von Chemikalien ein
  • Direktor: Geert Dancet
  • Gründung: 2007
  • Mitarbeiter: etwa 600
  • Standort: Helsinki (Finnland)
  • Internet: ECHA

Die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) setzt sich für die sichere Verwendung von Chemikalien ein. Sie setzt die bahnbrechenden EU-Chemikalienrechtsvorschriften in die Praxis um, die der menschlichen Gesundheit und dem Umweltschutz dienen und die Wettbewerbsfähigkeit Europas fördern.

Tätigkeiten

  • Sie hilft Unternehmen, die folgenden EU-Rechtsvorschriften zu Chemikalien oder Bioziden einzuhalten:
  • Sie arbeitet mit internationalen Organisationen und Interessenträgern zur Förderung der sicheren Verwendung von Chemikalien zusammen.
  • Sie stellt Informationen über Chemikalien und ihre sichere Verwendung über eine einzigartige kostenlose Datenbank bereit.
  • Sie arbeitet mit der EU-Kommission und den Regierungen der EU-Mitgliedstaaten zusammen, um bedenkliche Stoffe zu ermitteln und Entscheidungen hinsichtlich des Risikomanagements auf EU-Ebene zu treffen.
  • Sie regt die chemische Industrie an, zu innovieren und bedenkliche Stoffe zu ersetzen.

Struktur

Der Direktor der ECHA verwaltet die tägliche Arbeit und erstattet dem Verwaltungsrat Bericht. In diesem sind vertreten:

  • alle EU-Länder
  • die Europäische Kommission
  • das Europäische Parlament
  • Interessenträger

Norwegen, Island und Liechtenstein senden Beobachter in den Verwaltungsrat.

Organisationsstruktur der ECHA

Arbeitsweise

Die Europäische Chemikalienagentur reguliert Chemikalien und Biozide auf dem EU-Markt. Die Agentur bearbeitet die ihr von der Industrie bereitgestellten Dateien über Chemikalien und prüft sie auf Einhaltung der Rechtsvorschriften. In Zusammenarbeit mit den Regierungen der EU-Länder konzentriert sich die ECHA auf die bedenklichsten Stoffe und auf Fälle, in denen zum Schutz von Menschen und Umwelt weitreichende Maßnahmen zur Risikobeherrschung erforderlich sein könnten. In bestimmten Bereichen trifft sie ihre eigenen Entscheidungen; in anderen veröffentlicht sie Stellungnahmen und berät die Europäische Kommission bei deren Entscheidungen.

Die ECHA arbeitet mit fast 100 akkreditierten Interessenverbänden aus der gesamten EU zusammen.

Sie bietet kleinen und mittleren Unternehmen zielgerichtete Unterstützung an.

Nutznießer

  • Öffentlichkeit und Umwelt sind bedenklichen Stoffen weniger stark ausgesetzt und profitieren von sichereren Produkten. Verbraucherinnen und Verbraucher können sich über eventuelle gefährliche Stoffe in den Produkten erkundigen, die sie zu kaufen beabsichtigen.
  • Arbeiter und andere Verwender von Chemikalien stehen bessere Informationen über die Gefahren der Chemikalien, mit denen sie umgehen müssen, sowie deren sichere Handhabung zur Verfügung.
  • Die Industrie erhält Unterstützung bei der Einhaltung der Rechtsvorschriften. Innovative Unternehmen können die Vorschrift, die gefährlichsten Stoffe aus dem Verkehr zu nehmen, zu ihrem Vorteil nutzen.
  • Entwicklungsländer erhalten Informationen darüber, wie gefährliche Chemikalien sicher zu handhaben sind.
Europäische Chemikalienagentur

Kontaktdaten

Adresse

Annankatu 18

FI-00120 Helsinki

Suomi/Finland

Tel
+358 9 6861 80
Fax
+358 9 6861 8210