Navigationsleiste

Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur

Die in Brüssel ansässige Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) hat am 1. Januar 2006 ihre Arbeit aufgenommen.

Ihre Aufgabe ist es, eine Reihe von Programmteilen von mehr als 15 von der Gemeinschaft finanzierten Programmen und Aktionen in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung, aktive Bürgerschaft, Jugend, audiovisuelle Medien und Kultur durchzuführen.

Die Zusammenfassung dieser Programme unter einem Dach vereinfacht die Koordinierung der Verwaltung, sodass Zuschussempfängern umfassende Dienste zur Verfügung gestellt werden können.

Die Agentur verfügt über eigene Rechtspersönlichkeit, ist jedoch drei Generaldirektionen der Europäischen Kommission unterstellt: der GD Bildung und Kultur (EAC), der GD Kommunikation (COMM) und dem Amt für Zusammenarbeit EuropeAid, die weiterhin für die Planung, Evaluierung und Formulierung politischer Strategien verantwortlich sind.

Die Agentur ist für den größten Teil der Verwaltung der Programme verantwortlich, darunter für Aufrufe zur Einreichung von Vorschlägen, die Auswahl von Projekten und Unterzeichnung von Projektverträgen, die Finanzverwaltung, die Überwachung von Projekten (Zwischenberichte, Abschlussberichte), die Kommunikation mit Zuschussempfängern und Kontrollen vor Ort.

Die von der Agentur verwalteten Programmteile sind alle zentralisiert und unterstützen praktische Projekte, die keine politischen Entscheidungen voraussetzen.

Mr Brian HOLMES
Interimsdirektor

Postanschrift:
Education, Audiovisual & Culture Executive Agency
BOUR
Avenue du Bourget, 1
B-1140 Bruxelles

KONTAKT

Allgemeine Informationsanfragen

Rufen Sie uns unter der Rufnummer
00 800 6 7 8 9 10 11 Angebotene Dienstleistungen

Senden Sie uns Ihre Fragen

Kontakt zu und Besuche bei den Institutionen, Pressekontakt

Feedback

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

JaNein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?